Agentur

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Die Daten werden auf den Servern von „dieleutefürKommunikation“, Kurze Gasse 10/1 in 71063 Sindelfingen erhoben, verarbeitet und genutzt. Zugriff haben die Administration von dieleute.

Bei Ihren persönlichen Daten können Sie uns vertrauen! Sie werden durch digitale Sicherheitssysteme verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt.

Allgemeiner Datenschutzhinweis
(1) Wenn Sie unsere Homepage aufrufen oder Daten von dieser Seite herunterladen, werden hierüber Informationen von uns in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Dieser Vorgang erfolgt anonymisiert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich.
(2) Gespeichert werden: Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Seitenaufrufs, die aufgerufene Seite bzw. der Name der aufgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge und die Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.
(3) Diese Daten werden nicht zu kommerziellen Zwecken genutzt. Die Auswertung dient allein der statistischen Aufbereitung und Verbesserung unseres Internet-Angebots. Hierzu werden wir Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellen. Eine Verbindung zwischen der hinter dem Pseudonym stehenden Person mit den erhobenen Nutzungsdaten wird nicht hergestellt. Nach dieser Verwendung erfolgt die Löschung Ihrer Daten. Eine dauerhafte Speicherung ist ausgeschlossen. Sie können dieser Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung jederzeit widersprechen.
(4) Ihre Daten werden ausschließlich von uns verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Der Nutzung und Verarbeitung können Sie durch Benutzung des Deaktivierungs-Add-On (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) widersprechen.
(5) Zur Datenerhebung und Speicherung setzen wir auch sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser auf unsere Veranlassung in Ihrem Endgerät speichert. Dort richten sie keinen Schaden an. Sie enthalten keine Viren und erlauben uns nicht, Sie auszuspähen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte temporäre Cookies. Diese werden mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht (Session-Cookies). Mithilfe der Cookies ist es uns möglich, Ihr Nutzungsverhalten zu oben genannten Zwecken und in entsprechendem Umfang nachzuvollziehen. Auch diese Daten erheben wir nur in anonymisierter bzw. pseudonymisierter Form. Sie können Ihren Internetbrowser so einstellen, dass unsere Cookies nicht auf Ihrem Endgerät abgelegt werden können oder bereits abgelegte Cookies gelöscht werden.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Damit wir unsere Dienstleistungen aber tatsächlich erbringen können, benötigen wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten. Dies gilt sowohl, wenn Sie Premiuminhalte erhalten, Beiträge bewerten oder kommentieren, bei der Zusendung von Informationsmaterial sowie für die Beantwortung individueller Anfragen.
Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung der Dienstleistung notwendig ist.
Haben Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet, nutzen wir diese auch über die Vertragsdurchführung hinaus für eigene Werbezwecke, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden.

Verwendung von Social Plugins – die "2-Klick-Lösung"
Für die Buttons „Gefällt-mir“ (Facebook), „tweet“ (Twitter) und „+1“ (Google) auf unserem Angebot haben wir eine zweistufige Lösung eingerichtet. Damit diese auf einer Webseite ausgelöst werden können, muss der Nutzer (das sind Sie) zunächst auf den entsprechenden grau unterlegten Button klicken und ihn aktivieren („Aktivierungsklick“). Mit einem zweiten Klick kann der Beitrag dann anderen Nutzern (Freunden) empfohlen werden („Empfehlungsklick“). Was passiert nach dem Aktivierungsklick? Das kommt darauf an, welches Social-Media-Portal verknüpft wird.

Facebook
Nach Auslösen des Aktivierungsklicks erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer mit einer bestimmten IP-Adresse (die IP-Adresse ist – bildlich gesprochen – die Postanschrift eines Rechners) in diesem Moment unsere Internetseite aufruft. Ist der Nutzer zeitgleich bei Facebook eingeloggt, kann der Besuch unserer Internetseite dem Facebook-Konto des Users zugeordnet werden. Der Zweck und der Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die Rechte der Nutzer ergeben sich aus den Datenschutzhinweisen („Datenverwendungsrichtlinien“) von Facebook. Diese sind gegenwärtig abrufbar unter: Facebook-Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie, dass die Voreinstellungen der Facebook-Optionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre keine geeignete Absicherung darstellen und Sie die Privacy Settings gegebenenfalls manuell anpassen müssen.

Twitter
Nach Auslösen des Aktivierungsklicks wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen dem Browser des Users und dem Twitter-Server hergestellt. Vom Twitter-Server werden Daten abgerufen, die erforderlich sind, um das Plugin auf unserer Internetseite darzustellen. Des Weiteren werden Daten an die Twitter-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite enthalten.
Klickt der Nutzer den „tweet-Button“ an, während er in seinem Twitter-Account eingeloggt ist, werden die Inhalte unserer Seiten auf dem Twitter-Profil des Users (das sind Sie) verlinkt. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Zweck und der Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie die Rechte der Nutzer ergeben sich aus der Datenschutzerklärung von Twitter.
Informationen finden Sie unter: Twitter-Datenschutzerklärung.

Google „+1“
Nach Auslösen des Aktivierungsklicks erhebt Google ausweislich seiner Datenschutzhinweise über den Button bei jedem Besucher “einige Daten über den Besuch des Users zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken”. Nach Angaben von Google werden die Daten “nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert” und nach zwei Wochen gelöscht.
Betätigt der User die "+1"-Schaltfläche während er bei Google+ eingeloggt ist, erfasst Google über das Profil Informationen über die vom User empfohlene URL, seine IP-Adresse und andere browserbezogene Informationen, damit die "+1"-Empfehlung gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht werden kann.
Unter der nachstehenden Internetadresse finden sich die Datenschutzhinweise von Google zur "+1"-Schaltfläche mit näheren Informationen zur Erfassung, Weitergabe und Nutzung von Daten durch Google, zu den Rechten des Users sowie zu den Profileinstellungsmöglichkeiten: Google+1-Datenschutzerklärung.

XING
Nach Auslösen des Aktivierungsklicks wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING AG aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (speziell die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. Insbesondere speichert XING keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: XING-Datenschutzerklärung.

LinkedIn
Nach Auslösen des Aktivierungsklicks wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „LinkedIn Recommend-Button“ anklicken während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten. Details zur Datenerhebung (Zweck, Umfang, weitere Verarbeitung, Nutzung) sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise finden Sie unter: LinkedIn-Datenschutzerklärung.

Datenerhebung durch Nutzung von Google-Analytics

Unsere Webseite nutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google-Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Webseite ermöglicht. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, Browser, zur IP-Adresse, zu der von Ihnen zuvor aufgerufenen Webseite (Referrer-URL) sowie zu Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Information verwenden, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, Reports über die Webseitenaktivität für die Webseitenbetreiber zusammen zu stellen sowie weitere mit der Webseiten- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an Dritte weitergeben. Die Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert.
Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google: Google-Datenschutzerklärung.

Google benutzt das DoubleClick-DART-Cookie
Nutzer können die Verwendung des DART-Cookies deaktivieren, indem sie die Datenschutzbestimmungen des Werbenetzwerks und Content-Werbenetzwerks von Google aufrufen.

Dabei werden keinerlei unmittelbare persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll-Adresse. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Webseiten automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Webseite Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.

Auskunftsrecht und weitere Informationen
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt unser Datenschutzbeauftragter Herr Schumacher. Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Rede und Antwort stehen.


Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten, den Sie per E-Mail erreichen können unter: datenschutz@dieleute.de.

Datenerhebung durch Nutzung von WiredMinds

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf dieser Web-Site Produkte und Dienstleistungen der WiredMinds AG (www.wiredminds.de) verwendet. Dabei werden Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden die Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an WiredMinds übermittelt oder direkt von WiredMinds erhoben. WiredMinds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser WebSite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert. Der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Vom Website-Tracking ausschließen