Agentur

SEO-Trends 2012: Offpage-SEO

Fortsetzung: Da geht’s lang: Suchmaschinenoptimierung 2012

Offpage-SEO

Das Suchmaschinenranking über externe Webseiten verbessern. Darauf sollten Sie achten:

Wird noch wichtiger: Backlinks!

Backlinks, das heißt Verlinkungen, die von externen Seiten auf Ihre Inhalte verweisen, sind bereits wichtig. Ihre Relevanz steigt jedoch noch weiter. Denn Google misst ihnen einen sehr hohen Stellenwert bei der Webseitenbewertung zu. Außerdem sind Suchmaschinen heute sehr gut in der Lage, unnatürliche Linkstrukturen – etwa durch Ankauf und Tausch – von natürlich gewachsenen Verknüpfungen zu unterscheiden. Nur letztere beziehen sie positiv als Rankingkriterien ein. Den natürlichen Linkaufbau heißt es daher, kontinuierlich zu verfolgen.

Hat an Bedeutung gewonnen: Social-Media-Präsenz!

Social-Media-Shares, -Comments, -Likes und Tweets haben definitiv an Bedeutung gewonnen. Vor allem, da sie oft natürliche Backlinks bilden und somit wirksam Ihre Offpage-Präsenz und Ihre Reichweite erhöhen. Soziale Empfehlungen dienen Google, um die Qualität einer Seite zu bemessen. Damit beeinflussen sie das Ranking. Experten sind überzeugt, dass SEO und Social Media sich künftig immer stärker verbinden. Somit wird Content-Marketing – also die Kundengewinnung über Mehrwertthemen – maßgeblich, um sich im Netz, und somit implizit am Markt zu behaupten.

Gewinnt an Bedeutung: Videos!

YouTube ist mittlerweile die am zweithäufigsten genutzte Suchmaschine. Hier vertreten zu sein, bringt wichtige Backlinks. Denn die Netz-Community verbreitet gerne Videos. Gleichzeitig bedeutet dies, die eigene Keyword-Strategie auf die Videobezeichnungen und Erläuterungstexte auszuweiten.

Wird noch wichtiger: lokal erkennbar sein!

Suchmaschinenoptimierung mit Regionalbezug nimmt an Relevanz weiter zu. Dies liegt unter anderem an der ansteigenden Verbreitung von Smartphones. Via mobilem Internet suchen die Nutzer nach Produkten und Dienstleistungen in ihrer Umgebung. Doch auch unabhängig davon scheint es Google am Herzen zu liegen, bei den Suchergebnissen den regionalen Faktor stärker einzubinden. Denn dies steigert die Relevanz der Suchergebnisse für den Suchenden deutlich.

Folgen Sie diesen Hinweisen bei der Suchmaschinenoptimierung, steht einem höheren Ranking nichts im Weg.

Wir wünschen viel Erfolg!

>> zurück