Agentur

Was eine Webseite erfolgreich macht

Der Schlüssel zu erfolgreicher Kundenbindung und Neukundengewinnung ist die perfekte Präsentation Ihres Unternehmens durch eine professionelle Webpräsenz. Denn es gilt: Sie erscheinen in der Öffentlichkeit des WWW immer nur so gut wie Ihre Webseite!

Kennen Sie alle sieben nachfolgend genannten Faktoren, die den Erfolg einer Internetpräsenz maßgeblich beeinflussen?

Webdesign und Seitenstruktur

Eine modern gestaltete Webseite stärkt das Image des Unternehmens und zieht gesteigertes Interesse seitens des Besuchers nach sich. Vor allem im B2B wird hoher Wert gelegt auf einen gut strukturierten und zeitgemäßen Internet-Auftritt. Ein klarer Wettbewerbsvorteil für all jene Firmen, die schon heute einen Internetauftritt für ihr Marketing nutzen, der folgende Punkte erfüllt:

  • Schlichtes Design
  • Klares Bildkonzept
  • An der CI des Unternehmens ausgerichtete Farbwelt
  • Keine Textwüsten
  • Keine sinnlosen Animationen

Textaufbau kurz und knapp

Sehr häufig sind Webseiten-Texte zu lang und zu ausführlich. Warum? Weil in vielen Fällen Texte aus dem Printbereich für die Webpräsenz zweitverwertet werden. Doch die Anforderungen an diese beiden Textgattungen unterscheiden sich grundlegend!

Darauf sollten Sie bei Webseiten-Texten achten

  • Aussagekräftige Überschriften, die das jeweils wichtigste Schlüsselwort aufgreifen
  • Kurze Zwischenüberschriften, die präzise das Thema formulieren, welches den Leser nachfolgend erwartet
  • Texte, die die zentralen Fakten in aller Kürze auf den Punkt bringen
  • Detaillierte Informationen auf Landingpages auslagern

Man spricht Deutsch

Versuchen Sie so weit wie möglich Anglizismen zu vermeiden. Gewiss gibt es in einigen Branchen (auch in der Werbebranche) Probleme, die gebräuchlichen englischen Fachbegriffe zu umgehen. Doch der Aufwand lohnt sich und Ihre Leser danken es Ihnen. Denn nicht jeder Besucher hat den gleichen fachlichen Hintergrund wie Sie als Autor.

Keine Introseiten und Flashintros

Noch vor 5 Jahren sind wir dieser Modeerscheinung selbst erlegen. Doch Introseiten und Flashintros sind eine große Hürde für die Informationsbeschaffung – wie wir heute wissen. Denn die meisten Nutzer empfinden sie als störend. Und sie verhindern erfolgreich, dass der Besucher schnell an die gewünschten Informationen gelangt. Außerdem ist die Produktion teuer.

Gegen kleine Animationen auf Unterseiten oder im Headbereich ist nichts einzuwenden, bespielsweise zur Visualisierung komplexer Zusammenhänge oder als Blickfang. Im Gegenteil! Besonders textlastige Webseiten profitieren davon und machen sie leserfreundlicher.

Mit zwei Klicks zum Ziel

Ermitteln Sie mit Hilfe Ihrer Webanalysesoftware, welche Bereiche den Usern besonders wichtig sind. Wenn Sie diese kennen, dann binden Sie die favorisierten Seiten so ein, damit sie mit möglichst wenigen Mausklicks gefunden werden kann. Denn es gilt die Faustregel: mit jedem weiteren Klick verlieren Sie durchschnittlich ca. 50% der Besucher. Unsere Empfehlung: platzieren Sie die wichtigen Informationen auf den ersten beiden Hierarchieebenen.

Wissen, was Besucher wollen

Kennen Sie Ihre Zielgruppe? Und wissen Sie, was Ihre Besucher auf Ihrer Seite suchen? Suchen vielleicht viele Besucher nach Anfahrtsskizzen, den Öffnungszeiten oder interessieren sie sich für vertiefende Produktinformationen? Welche Produkte oder Kategorien sind am beliebtesten? Diese Fragen sollten Sie beantworten können. Denn nur so können Sie Ihre Webseite den Bedürfnissen Ihrer Besucher entsprechend aufbauen und strukturieren.

Geeignete Mittel zur Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen:

  • Webanalysesoftware
  • Online-Befragungen
  • Persönliche Gespräche

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Der Erfolg einer Online-Präsenz hängt maßgeblich davon ab, wie oft und mit welcher Positionierung sie bei Google, Yahoo & Co. erscheint. Die Einflussfaktoren für die Positionierung sind vielfältig. Um einen ersten Einblick zu geben, haben wir einige wichtige zusammengestellt:

  • Suchmaschinenfreundliches Screendesign
  • Standardkonformer Webseiten-Quelltext
  • Suchmaschinenoptimierte Webtexte
  • Sorgfältig ausgewählte Schlüsselbegriffe (Keywords)
  • Titel-Tags und Seitenbeschreibungen