Agentur

Web Reputation

Nicht nur Jobsucher müssen vorsichtig sein

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Fragt sich nur – wovon. Denn wer sich heute im Internet ein negatives Image aufbaut, geht bei der Jobvergabe unter Umständen leer aus.

Eine kürzlich vom Bundesministerium für Verbraucherschutz initiierte Studie ergab: 28% der 500 befragten Unternehmen durchforsten das Web nach persönlichen Informationen über Bewerber. Anstößige Partybilder erweisen sich z. B. als Karrierekiller.

Web 2.0 mit Schlüsselstellung

Doch nicht nur einzelne Personen, auch ganze Unternehmen sehen sich heute mit der Reputations-Maschine Internet konfrontiert. Besonders das Web 2.0 wird von der Mehrheit der Entscheider als komplexes Risiko angesehen. So tragen Mitarbeiter, Geschäftspartner, Kunden und Mitbewerber durch eine immer intensivere Online-Kommunikation mehr als jemals zuvor zum Company Image bei.

Ebenso wie die „googelnden Personaler“ recherchieren auch geschäftliche Entscheider im Web – und lassen sich von dort eingestellten Inhalten beeinflussen. Im Investitionsprozess dient das Internet beispielsweise als wichtigstes Leitmedium. So holen 76% aller Entscheider erste Beschaffungsinformationen online ein, 69% legen auf diesem Weg die in Frage kommenden Anbieter fest und 62% nutzen das Web für ihre endgültige Kaufentscheidung.

Social Media aktiv nutzen

Spätestens bei diesen Werten der Wirkungs-Analyse Fachmedien der Deutschen Fachpresse wird klar: Das Internet birgt für die Reputation mindestens ebenso viele Chancen wie Risiken. Und auch hier gewinnt Social Media, die Kommunikation im Web 2.0, zunehmend an Bedeutung. Denn das Business kann vom interaktiven Dialog mit der Zielgruppe durchaus profitieren. Open Innovation, also der Einbezug von Kunden in die Entwicklung von Produkten und Angeboten, ist dabei nur ein Beispiel von vielen.

Mit einem speziell geschnürten Servicepaket unterstützen wir Unternehmen jetzt beim aktiven Online Reputation Management. Beide Faktoren – Image schützen und gezielt ausbauen – sind durch die enthaltenen Maßnahmen abgedeckt.